Eneloop-Finder

 

 

Mit unserem neuen Eneloop-Finder finden Sie genau die richtige Eneloop die Sie für Ihre Einsatzzwecke benötigen. Alle Informationen rund um die verschiedenen Eneloop-Versionen finden Sie übersichtlich aufbereitet in der untenstehenden Tabelle.

 

 
Einsatzbereich
(Produktklasse*)
Bezeichnung Größe Kapazität & Mindestkapazität Herstellercode Lebensdauer in Ladezyklen

Klasse 1

Panasonic eneloop lite Mignon
(AA)
1000 mAh
(min. 900 mAh)
BK-3LCCE bis zu 3000
Micro
(AAA)
600 mAh
(min. 550 mAh)
BK-4LCCE
Klasse 2 Panasonic eneloop Mignon
(AA)
2000 mAh
(min. 1900 mAh)
BK-3MCCE bis zu 2100
Micro
(AAA)
800 mAh
(min. 750 mAh)
BK-4MCCE

Klasse 3

Panasonic eneloop pro Mignon
(AA)
2550 mAh
(min. 2450mAh)
BK-3HCCE bis zu 500
Micro
(AAA)
950 mAh
(min. 900mAh)
BK-4HCCE

Klasse 4

Panasonic High Capacity Ni-MH Mignon
(AA)
2700 mAh
(min. 2500 mAh)
BK-3HGAE bis zu 1000
Micro
(AAA)
1000 mAh
(min. 930 mAh)
BK-4HGAE

 

Einsatzbereich / Produktklassen

 
* je nach Anwendungsbereich haben wir die Akkus in verschiedene Produktklassen unterteilt, damit Sie genau die Akkus finden die Sie benötigen.
Klasse 1  
Akkus für Geräte mit geringem Stromverbrauch, oder Akkus welche sehr oft geladen/entladen werden müssen.

Vorteile Nachteile
+ sehr geringe Selbstentladung - geringe Kapazität begrenzt Einsatzgebiet
+ sehr lange Lebensdauer  
+ schnell aufgeladen  
+ günstiger Preis  

Typische Anwendungsgebiete: schnurlose Telefone, DECT Telefone, Zahnbürsten, Rasierer, Wanduhren, Fernbedienungen
 
Klasse 2  
Akkus für Geräte mit hohem Stromverbrauch welche oft geladen/entladen werden. Akkus mit geringer Selbstentladung.

Vorteile Nachteile
+ geringe Selbstentladung (keine)
+ lange Lebensdauer  
+ hohe Kapazität  
+ bestes Preis/Leistungsverhältnis  

Typische Anwendungsgebiete: Digitalkameras, Taschenlampen, Radios, Spielzeug, MP3-Player, schnurlose Mäuse/Tastaturen
 
Klasse 3  
Akkus für Geräte mit sehr hohem Stromverbrauch. Für alle die das Bestmögliche aus dem Gerät herausholen wollen und wert auf eine geringe Selbstentladung legen.

Vorteile Nachteile
+ geringe Selbstentladung - niedrige Lebensdauer
+ sehr hohe Kapazität - hoher Preis
+ größtmögliche Kapazität in Verbindung mit geringstmöglicher Selbstentladung  

Typische Anwendungsgebiete: Digitalkameras, Taschenlampen, Radios, Spielzeug, MP3-Player
 
Klasse 4  
Akkus für Geräte mit extrem hohem Stromverbrauch, die Selbtsentladung keine Rolle spielt und die Gebrauchshäufigkeit der eingesetzten Geräte hoch ist.

Vorteile Nachteile
+ sehr hohe Kapazität - hohe Selbstentladung
  - ständiges laden/nachladen der Akkus nötig

Typische Anwendungsgebiete: Digitalkameras, Taschenlampen, Radios, Spielzeug, MP3-Player